Warum Sabbert mein Hund?

Warum Sabbert mein Hund?

Hunde sondern Speichel ab, um sich bei wärmerem Wetter kühl zu halten. Manche Hunderassen neigen jedoch dazu, eine übermäßige Menge an Speichel abzusondern, was recht eklig sein kann, weil die Hundespucke dann überall landet.

Obwohl Sie Maßnahmen ergreifen können, wie z.B. Ihrem Hund das Gesicht abzuwischen, um die Menge zu vermindern, gibt es keine Möglichkeit, das Sabbern ganz zu verhindern, da dies in der Natur Ihres Hundes liegt. In manchen Fällen können übermäßige Mengen an Speichel jedoch ein Zeichen für eine Grunderkrankung sein.

Da Sabbern bei Hunden häufig vorkommt, ist es wichtig, sie genau im Auge zu behalten, da bei übermäßiger Speichelabsonderung sofort gehandelt werden muss.

Übermäßiges Sabbern kann unter anderem aus folgenden Gründen vorkommen:

Hitzschlag: Wenn Sie an einem ziemlich heißen Tag Sabbern bemerken, könnte dies direkt mit einem Hitzschlag zusammenhängen. Hitzschlag kann Hunde töten und wenn nicht schnell gehandelt wird, werden die Symptome nur schlimmer und schlimmer. Bringen Sie Ihr Tier sofort zum Tierarzt, wenn Sie bemerken, dass es sabbert, träge ist oder nicht reagiert. Sie können einem Hitzschlag vorbeugen, indem Sie dafür sorgen, dass Ihr Hund immer Zugang zu Wasser und Schatten hat und nach drinnen gehen kann, wenn das Wetter unerträglich ist.

Fremdkörper: Untersuchen Sie die Schnauze Ihres Hundes auf Gegenstände, die sich festsetzen können, wie z.B. Splitter, Knochenfragmente, Pflanzen oder Stoff. Wenn Sie sie entfernen können, tun Sie dies, ansonsten suchen Sie einen Tierarzt auf.

Zahnprobleme: Zahnsteinbildung ist eine der Hauptursachen für übermäßigen Speichelfluss bei Hunden. Sie können leicht feststellen, ob sich Zahnstein gebildet hat, indem Sie überprüfen, ob die Zähne Ihres Hundes bräunlich sind oder ob das Zahnfleisch rot oder geschwollen ist, oder ob es blutet. Wenn ein oder mehrere dieser Symptome auftreten, bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, da er feststellen kann, was genau mit den Zähnen Ihres Hundes nicht stimmt, und ob andere Grundleiden bestehen, wie z.B. gebrochene Zähne, Mundkrankheiten, Wucherungen oder Geschwüre.

Ängstlichkeit: Je nach Umstand kann Ängstlichkeit die Ursache für das Sabbern Ihres Hundes sein. Dies ist bei Autofahrten üblich, wenn Ihr Hund nicht an die Erfahrung gewöhnt ist und darum heftig schnauft und sabbert, wenn er reisekrank ist oder Angst hat. Um es Ihrem Hund bequemer zu machen und übermäßiges Sabbern zu vermeiden, nehmen Sie ihn mit auf eine Reihe von Kurzfahrten, damit er sich daran gewöhnt und an der Autofahrt Spaß hat.

Wie Petcover Ihrem Haustier helfen kann

Petcover ist darauf spezialisiert, eine qualitativ hochwertige und unkomplizierte Haustierversicherung mit einer Reihe von Versicherungsoptionen anzubieten, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Egal, ob Ihr Haustier groß oder klein ist, pelzig oder schuppig, unsere Vielfalt an Versicherungsangeboten bietet viele zusätzliche Leistungen. Unfälle können jederzeit passieren und die Tierarztgebühren können als ein ziemlicher Schock kommen.

Wir bieten eine breite Palette von Schutzoptionen für Hunde, Katzen, Pferde und exotische Tiere. Sie können noch heute ein Angebot einholen.

Angebot einholen