Datenschutz

Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Sie nutzen die Webseite der Firma Petcover EU Agentur GmbH, auf der wir Ihnen personalisierte Leistungen und Produkte sowie Informationen über unser Unternehmen vorstellen. Die Transparenz und Integrität bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir beachten die anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO„) sowie denjenigen des Österreichischen Datenschutzbehörde („DSB„) und des Versicherungsvertragsgesetzes („VersVG„), sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

In dieser Datenschutzinformation werden wir Ihnen erläutern, welche Kategorien von Informationen und personenbezogener Daten während Ihres Besuches und Ihrer Nutzung unserer vorgenannten Webseite verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten zustehen.

Soweit in dieser Datenschutzinformation von „Petcover“ und/oder „wir“ und/oder „uns“ die Rede ist, bezieht sich dies jeweils auf Petcover EU Agentur GmbH.

I. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Unser Datenschutzbeauftragter ist über die nachfolgend aufgeführten Kontaktwege erreichbar.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist

Petcover EU Agentur GmbH
Klostertal 60, 2770 Gutenstein, Österreich
Datenschutzbeauftragter: Andrew Pearce
E-Mail: [email protected]

II. Grundsätze

Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder wenn Sie Ihre Einwilligung erklärt haben. Dies gilt auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Werbe- und Marketingzwecken.

Im Rahmen unserer Internetangebote können wir grundsätzlich auch Informationen erfassen, die uns für sich genommen keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person erlauben. In bestimmten Fällen – insbesondere bei Kombination mit anderen Daten – können diese Informationen gleichwohl als „personenbezogene Daten“ im datenschutzrechtlichen Sinne gelten. Ferner können wir mittels der Internetangebote auch solche Informationen erfassen, aufgrund derer wir Sie weder unmittelbar noch mittelbar identifizieren können; dies ist z.B. bei zusammengefassten Informationen über alle Nutzer dieser Webseite der Fall.

III. Welche Daten werden verarbeit? Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt diese Verarbeitung?

Sie können auf bestimmte öffentlich zugängliche Teile unserer Internetseite zugreifen, ohne personenbezogene Daten (wie etwa Ihren Namen, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse) anzugeben. Auch in diesem Fall müssen wir bestimmte Informationen erheben und speichern, um Ihnen den Zugriff auf unsere Internetangebote zu ermöglichen. Auf unserer Webseite setzen wir bestimmte Analyseverfahren ein und haben Funktionalitäten von Drittanbietern integriert. Zudem bieten wir Ihnen auf unseren Internetangeboten einige Funktionalitäten an, für die wir personenbezogene Daten erheben müssen.

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten auf unseren Internetangeboten in folgendem Umfang:

  1. Logfiles: Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert unser Webserver automatisch Daten und Informationen des von dir genutzten Endgeräts und Browsers. Dies kann technische Informationen wie Browsersystem, -typ, und die IP-Adresse umfassen. Wir verarbeiten diese technischen Informationen in den Logfiles unserer Systeme, um Ihnen den Zugriff auf unsere Internetangebote zu ermöglichen, die Funktionsfähigkeit unserer Internetangebote und die Sicherheit unserer IT-Systeme sicherzustellen und unsere Internetangebote zu optimieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 (1) f) DSGVO.

  2. Registrierung, Kostenberechnung, Antragsprozess: Wir bieten Ihnen im Rahmen unserer Internetangebote die Möglichkeit an, Ihnen eine Kostenberechnung für den gewünschten Versicherungsschutz und um ein Angebot zum Abschluss eines Versicherungsvertrags sowie ggf. unter Zurverfügungstellung weiterer Informationen zukommen zu lassen. Hierfür fragen wir nach Angaben über Sie und im Zusammenhang mit dem zu versichernden Risiko ab. Dies ist erforderlich, um die Versicherbarkeit bzw. ggf. die Höhe der möglichen Versicherungsbeiträge für Sie zu ermitteln. Die Verarbeitung dient also als Vorbereitung zur Eingehung eines möglichen Nutzungs- und Versicherungsvertrages zwischen uns. Rechtsgrundlage der Datenerhebung und-verarbeitung ist damit jeweils Art. 6 (1) b) DSGVO.

  3. Versicherungsvertrag einschließlich Bearbeitung von Schadensfällen: Wenn Sie eines unserer Produktangebote annehmen möchten, können Sie den Versicherungsvertrag mit uns online abschließen wie im Antragsprozess näher ausgeführt. In diesem Zusammenhang übermitteln Sie uns nach Zusendung unseres Angebots auch Ihre Zahlungsdetails zur Zahlung der fälligen Versicherungsbeiträge und erklären anschließend online die Annahme unseres Angebots. Außerdem können wir Sie nach Ihrer Telefonnummer fragen, um Sie bei Bedarf im Zusammenhang mit Ihrem Versicherungsvertrag zu kontaktieren. Ihren Versicherungsschein senden wir Ihnen per E-Mail zu. Außerdem können wir Sie um weitere personenbezogene Daten und Nachweise für geltend gemachte Versicherungsfälle bitten, um Betrugsfälle zu verhindern. Rechtsgrundlage ist die Durchführung des Versicherungsvertrages zwischen dir und uns nach Art. 6 (1) b) DSGVO.

  4. Änderungen der Versicherungskonditionen: Während des Zeitraums, in dem Ihre Versicherung wirksam ist, müssen wir möglicherweise Vertragsänderungen bearbeiten, und dafür müssen ggf. zusätzliche personenbezogene Daten erhoben werden. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6 (1) b) DSGVO.

  5. Kundenansprache nach Beginn des Registrierungsprozesses: Wenn Sie bereits damit begonnen hast, Ihre für die Kostenberechnung erforderlichen Angaben einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse einzugeben, diesen Vorgang jedoch nicht vollendet haben, können wir Sie persönlich per E-Mail kontaktieren, um Sie an die Vervollständigung Ihrer Anfrage zu erinnern, sofern Sie sich damit einverstanden erklärt haben von uns Informationen zu unseren Produkten und Angeboten zu erhalten. Rechtsgrundlage hierfür ist damit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 (1) a) DSGVO. Sie sind jederzeit berechtigt, den Erhalt nicht-wesentlicher E-Mails zu kündigen.

  6. Kontaktaufnahme: Sie können uns u.a. auch über das Kontaktformular auf der Webseite oder telefonisch kontaktieren. Wir erheben dabei alle von Ihnen angegebenen Daten und speichern diese soweit dies für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Anrufe werden zu Qualitätssicherungs- und Schulungszwecken aufgezeichnet. Diese Daten werden nach Abschluss der Bearbeitung aus Gründen der Beweissicherung länger gespeichert. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) sowie f) DSGVO.

  7. Betrugsprävention: In bestimmten Fällen speichern und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten von Interessenten, selbst wenn mit diesen kein Versicherungsvertrag zustande gekommen ist. Der Grund ist, um Betrugsfälle, versuchten Betrug bzw. schädigende oder gesetzwidrige Tätigkeiten zu identifizieren und zu verhindern. Dies dient der Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Prävention von Betrugsfällen bzw. anderen schädigenden oder gesetzwidrigen Aktivitäten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) f) DSGVO.

  8. Werbliche Informationen per E-Mail: Wenn Sie sich damit einverstanden erklärt haben, Neuigkeiten zu Produkten oder Angeboten von uns per E-Mail zu erhalten, verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer entsprechenden Einwilligung Ihre E-Mail-Adresse und die ggf. in Ihrem Konto erfassten Informationen, um Ihnen Informationen über unsere Leistungen, Angebote und Aktionen unserer Haustierversicherungen zuzusenden. Sie können sich von dem Erhalt nicht-wesentlicher E-Mails jederzeit abmelden. Wir können zudem die bei Zustellung und Abruf unserer E-Mails entstehenden Daten zu Zwecken der Analyse und um unsere Kommunikation zu verbessern auswerten. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem E-Mail-Abonnement an Dritte erfolgt nicht mit Ausnahme von technischen Dienstleistern, die uns dies ermöglichen, Kommunikation zu versenden und die Ergebnisse dieser Kommunikation zu analysieren. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich für die Auswahl von individualisierten Inhalten und zum Versand von Informationen zu Produkten und Angeboten im Rahmen der von Ihnen erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) a) DSGVO.

  9. Statistische Auswertungen: Bei Bedarf können wir Ihre personenbezogenen Daten zur Evaluierung Ihrer Präferenzen zu Zwecken des interessenorientierten Marketings, der individuellen Ansprache und der kontinuierlichen Optimierung unserer Geschäftsprozesse in statistischer Form auswerten. Wir tun dies, um ein besseres Verständnis darüber zu erlangen, was unsere Kunden von uns erwarten. Darüber hinaus helfen uns diese Auswertungen bei der Betrugsaufdeckung und der Revision und Gewährleistung von Sicherheit; wir führen diese Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen durch; Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) f) DSGVO.

  10. Social Plugins: Auf unserer Webseite können wir Schaltflächen sozialer Netzwerke einsetzen, die es Ihnen ermöglichen, Aktionen mit Bezug zu Inhalten unserer Internetangebote auszuführen (auch „Social Plugins“). Sofern Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk registriert und eingeloggt sind, können Sie direkt mit dem sozialen Netzwerk kommunizieren. Sie können das Laden von Social Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser verhindern, z.B. mit dem Skriptblocker „NoScript“ (http://noscript.net/). Die Rechtsgrundlage für die Bereitstellung von Social Plugins auf unseren Internetangeboten liegt in unserem berechtigten Interesse an der Gestaltung unserer Internetangebote und in den Bedürfnissen unserer Nutzer, Art. 6 (1) f) DSGVO.

  11. Facebook Social Plugin: Wir können auf unserer Webseite eine Schaltfläche von Facebook integrieren. Facebook wird von der Facebook, Inc. (1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA – www.facebook.com – „Facebook„) betrieben. Die Schaltfläche von Facebook erkennen Sie insbesondere an dem Facebook-Logo oder dem „Like-“ oder „Share-Button“ („Gefällt mir“- oder „Teilen“-Button). Wir, als Betreiber dieser Internetangebote, haben keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.

  12. Instagram Social Plug-In: Ein Instagram Plug-In ist möglicherweise auf unserer Website integriert. Der Betreiber von Instagram ist Instagram LLC, 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Diese Plugins sind mit einem Instagram-Logo gekennzeichnet. Website-Elemente von Instagram sind am Instagram-Logo und der Beschriftung des Website-Elements selbst zu erkennen. Weitere Informationen zur Verwendung von Daten durch Instagram finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Instagram.

  13. Twitter Social Plugin: Auf unserer Webseite können Social Plugins des sozialen Netzwerks Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA („Twitter„) integriert werden. Solche Buttons sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folgen“ in Verbindung mit einem stilisierten blauen Vogel auf dieser Webseite zu erkennen. Diese Social Plugins ermöglichen es, Kommentare zu einzelnen Seiten unserer Webseite zu teilen oder uns auf Twitter zu folgen. Wenn Sie eine Webseite auf unserer Onlinepräsenz öffnen, die eine solche Schaltfläche enthält, stellt Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Twitter wird den Inhalt des Twitter-Plugins direkt an Ihren Browser übermitteln, so dass Twitter Ihren Besuch auf unseren Webseiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Wir weisen darauf hin, dass wir als Betreiber dieser Webseite keine Kenntnis von den übermittelten Daten oder deren Nutzung durch Twitter haben. Weitere Informationen zur Nutzung der Daten durch Twitter finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter.

  14. LinkedIn Social Plugin: Darüber hinaus können auf dieser Webseite Social Plugins des von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („LinkedIn„) betriebenen Social Network LinkedIn integriert werden. LinkedIn-Plugins können auf unserer Webseite durch das LinkedIn-Logo oder die Schaltfläche „Empfehlen“ erkannt werden. Diese Social Plugins ermöglichen es, Empfehlungen zu einzelnen Seiten unserer Webseite zu teilen oder uns auf LinkedIn zu folgen. Dies kann es LinkedIn ermöglichen, Ihren Besuch auf unseren Webseiten Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wenn Sie eine Webseite auf unserer Onlinepräsenz besuchen, die eine solche Schaltfläche enthält, stellt Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung zu den Servern von LinkedIn her. LinkedIn übermittelt die Inhalte seines Social Plugin direkt an Ihren Browser. Wir weisen darauf hin, dass wir als Betreiber dieser Webseite keine Kenntnis von den übermittelten Daten oder deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen zur Erhebung von Daten (Zweck, Umfang, Weiterverarbeitung, Nutzung) und zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

  15. Facebook Fanpage: Neben unseren Internetangeboten unterhalten wir eine Präsenz auf Facebook („Unternehmensseite“), und unsere Internetangebote können Links zu dieser Unternehmensseite enthalten. Wenn Sie die Unternehmensseite aufrufen, verarbeitet Facebook personenbezogene Daten, und zwar möglicherweise auch dann, wenn Sie beim Aufruf nicht bei Facebook eingeloggt sind. Wir erhalten von Facebook inhaltlich detaillierte, aber ausschließlich aus zusammengefassten Angaben bestehende Statistiken über die Nutzung unserer Unternehmensseite bei Facebook. Aus diesen Statistiken ist z.B. erkennbar wie oft bzw. durch wie viele eindeutige Besucher die Unternehmensseite und einzelne Beiträge auf dieser Seite aufgerufen oder z.B. bewertet wurden. Aufgrund der Statistiken ist jedoch nicht für uns erkennbar, welche Personen die Unternehmensseite besucht, einzelne Beiträge aufgerufen oder bewertet haben. Auf der Unternehmensseite ist – wie grundsätzlich bei Facebook – aber erkennbar, welcher Facebook-Nutzer einen Beitrag bewertet oder kommentiert hat. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook stellt Facebook in seiner Datenschutzerklärung zur Verfügung.

  16. Weitere berechtigte Interessen: Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über vorgenannten Zwecke hinaus auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der Interessen von Dritten; dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO. Zu unseren berechtigten Interessen gehören:

    1. die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
    2. die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;
    3. die Steuerung und Weiterentwicklung unserer Geschäftstätigkeit einschließlich der Risikosteuerung;
    4. die Betrugsprävention;
    5. die Möglichkeit, technische Fehler im System zu identifizieren und zu beheben;
    6. die Möglichkeit, Kundensupport zu leisten (was auch auf Grundlage der Einwilligung des Kunden gemäß Art. 6 (1) a DSGVO basiert);
    7. und die mögliche Weitergabe von Informationen im Rahmen einer Unternehmenstransaktion oder -verschmelzung.
  17. Cookies: Um unser Angebot so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir im Rahmen unserer Internetangebote Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die nach dem Aufruf unserer Webseite in dem von Ihnen verwendeten Internetbrowser gespeichert abgelegt und Ihrem Rechner zugeordnet werden können. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers bei erneutem Aufruf eines unserer Internetangebote ermöglicht. Da Cookies auf Ihrem Rechner bzw. Endgerät gespeichert werden können, haben Sie die Kontrolle über deren Verwendung. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. Auf diese Weise wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können bereits gespeicherte Cookies jederzeit (auch automatisiert) löschen. Zudem können Sie über Ihre Browsereinstellungen die Speicherung von Cookies generell ablehnen.

Wir verwenden im Rahmen unserer Webseite sowohl kurzzeitige als auch dauerhafte Cookies.

Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies, deren Zwecken und Rechtsgrundlage(n) haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass einige Cookies für das Funktionieren unserer Webseite notwendig und daher nicht deaktivierbar sind („Wesentliche Cookies“). Andere Cookies werden von uns für Analyse- und Marketingzwecke verwendet und können bei der ersten Anmeldung auf unserer Webseite im Rahmen unseres Cookie-Banners deaktiviert werden.

  1. Analyse- und Reichweitenmessung, (Re-)Marketing: Wenn Sie unsere Internetseite besuchen oder mit ihr interagierst, können wir oder unsere autorisierten Serviceanbieter Cookies, Pixel und andere ähnliche Technologien nutzen, um Ihnen eine bessere, schnellere und sicherere Nutzererfahrung zu bieten oder um Ihnen Werbung anzuzeigen wie nachfolgend dargestellt.

    1. Anzeigennetzwerke: Wir können insbesondere Drittanbieter wie Anzeigennetzwerke und -Austauschprogramme nutzen, die uns ermöglichen, Werbeanzeigen für Sie auf dritten Seiten einzublenden. Die Betreiber dieser externen Anzeigennetzwerke und -Austauschprogramme können im Falle Ihrer Einwilligung Drittanbieter-Cookies, Pixel oder ähnliche Technologien nutzen, um Daten zu erheben (Art. 6 (1) a) DSGVO). In einigen Fällen, setzen wir Cookies oder einen Pixel auf unserer Seite, um Fälle zu identifizieren, in denen ein Nutzer über eine fremde Webseite platzierte Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind und eine bestimmte Aktivität (z.B. Registrierung bzw. Antrag auf Erstellung einer Kostenberechnung oder Zusendung eines Angebots) vorgenommen hat, wozu wir ein berechtigtes Interesse haben (Art. 6 (1) f) DSGVO).

  1. Google Analytics: Wir bedienen uns des Webanalysedienstes Google Analytics des Unternehmens „Google Inc.“, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, 94043 CA, USA, („Google“). Google Analytics speichert Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseiten (inkl. Ihrer IP-Adresse) in Cookies. (Informationen über Cookies finden Sie oben in dieser Datenschutzinformation und als gesonderte Richtlinie). Die von Google Analytics in den Cookies gespeicherten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass unser Internetauftritt Google Analytics erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (IP-Masking) zu gewährleisten. Die IP-Adressen werden dabei im Regelfall auf Servern von Google in Mitgliedsstaaten der europäischen Union bzw. von Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Speicherung bzw. Übermittlung in die USA gekürzt. Eine Übertragung der ungekürzten IP-Adresse an Server von Google in den USA erfolgt nur in Ausnahmefällen, wobei auch in diesem Fall eine Kürzung der IP-Adresse vor deren Speicherung erfolgt.

Google benutzt die übertragenen Daten in unserem Auftrag zum Zweck der Auswertung Ihrer Nutzung unseres Internetauftrittes, zur Erstellung eines Berichtes über die Webseitenaktivität sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen. (Es besteht somit ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung zwischen Petcover EU Agentur GmbH und Google). Die Verwendung von Google Analytics dient dazu, unseren Internetauftritt kontinuierlich zu verbessern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Darin besteht auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 (1) f) DSGVO). Darüber hinaus erklären Sie sich durch Anklicken eines Buttons auf einem Cookie Banner auf unseren Internetangeboten mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und dem zuvor genannten Zweck ausdrücklich einverstanden (Art. 6 (1) a) DSGVO).

Wenn Sie Google Analytics nur im Hinblick auf die Anzeige der auf Ihre Interessen abgestimmten Inhalte, einschließlich Werbeanzeigen, deaktivieren oder ändern möchten, können Sie dies bei „Google Anzeigen im Web“ in den Einstellungen für Google Anzeigen anpassen.

Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur weiteren Verarbeitung und Nutzung durch Google nebst Hinweisen zu Ihren Rechten bzw. Konfigurationsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter den nachfolgenden Links unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

  1. Google Tag Manager: Wir verwenden darüber hinaus auch den Google Tag Manager im Zusammenhang mit unserer Webseite. Durch diesen Dienst können Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden durch den Google Tag Manager keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen, jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Browser-Ebene eine Deaktivierung bestimmter Webseiten vorgenommen (vgl. zur Deaktivierung von Cookies bereits oben), so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

  2. Google AdWords / Conversion Tracking: Wir nutzen auf unseren Internetangeboten im Falle Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1) a) DSGVO) ferner das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen dessen Conversion Tracking. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie oder ein Pixel auf Ihrem Rechner bzw. im Speicher Ihres mobilen Endgeräts abgelegt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf eines unserer Internetangebote gelangen sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Internetangebote und das Cookie ist noch gültig, können sowohl wir als auch Google erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten, wie jeder andere Kunde von Google-AdWords, ein anderes Cookie. Die unsere Google-Anzeigen betreffenden Cookies können damit nicht über unsere Internetangebote hinaus nachverfolgt werden.

Die mit diesem Conversion Tracking eingeholten Informationen dienen dazu Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren hierdurch die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine bestimmte Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Tag zum Conversion Tracking versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen Sie sich individuell identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Conversion Tracking teilnehmen möchten, können Sie das Conversion Cookie in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Mehr hierzu erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

Sie können Ihre Einstellungen für Google-Werbung darüber hinaus in den Google-Anzeigeneinstellungen anpassen.

  1. Facebook Pixel: Wir verwenden im Falle Ihres Einverständnisses auf unserer Webseite ein Remarketing-Pixel von Facebook einsetzen. Über dieses Pixel wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie diese Webseite besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, nutzen wir nicht die Möglichkeit des sog. „erweiterten Abgleichs“, wonach diese Informationen mit weiteren personenbezogenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) angereichert werden könnten.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook und Google. Alternativ können Sie diese Funktionen hier deaktivieren.

IV. Sind Sie verpflichtet, uns Daten bereitzustellen?

Die für die Eingehung eines Versicherungsvertrages, und die Anmeldung für unsere E-Mail-Informationen erforderlichen Angaben befinden sich im entsprechenden Bereich der Internetangebote (z.B. einem Online-Formular) und sind als Pflichtangaben gekennzeichnet; ohne die Bereitstellung von Pflichtangaben können wir dir die Nutzung der jeweiligen Funktionalität nicht ermöglichen.

V. Wer erhält Ihre Daten?

Abhängig von der Art der personenbezogenen Daten, die innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet werden, haben nur bestimmte Abteilungen / Organisationseinheiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Hierzu gehören insbesondere die mit der Erbringung unserer Leistungen befassten Fachabteilungen und unsere IT-Abteilung. Durch ein Rollen- und Berechtigungskonzept ist der Zugriff innerhalb unseres Unternehmens auf diejenigen Funktionen und denjenigen Umfang beschränkt, der für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten im rechtlich zulässigen Umfang auch an Dritte außerhalb unseres Unternehmens übermitteln. Zu diesen externen Empfängern können insbesondere zählen:

  • verbundene Unternehmen (wie insbesondere die Petcover EU Ltd), an die wir personenbezogene Daten für interne Verwaltungszwecke, zur Verwaltung und Betreuung unseres Versicherungsprodukts, zur Datenanalyse, für Marketingzwecke, für interne Zwecke, und für die Erbringung von Hosting- und für den Betrieb dieser Webseite erforderliche IT-Dienstleistungen übermitteln

  • die von uns eingeschalteten Dienstleister, etwa in den Bereichen Marketing, IT oder Zahlungsabwicklung, die für uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage Leistungen erbringen, die auch die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen können (insbesondere nutzen wir Zahlungsdienstleister für den Empfang eingehender Zahlungen.

  • nicht-öffentliche und öffentliche Stellen, soweit wir aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind; und

  • Versicherungsunternehmen („Versicherer“), die Sie versichern. Damit unsere Versicherer Sie versichern können, kann es notwendig sein, Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Versicherungsvertrag und Ihren Ansprüchen an unsere Versicherer zu übermitteln.

Wir übermitteln Ihre Daten an externen Empfänger nur insoweit wie dies für die Verarbeitung zur Erreichung der gesetzlich zulässigen Zwecke erforderlich ist.

VI. Wird eine automatisierte Entscheidungsfindung eingesetzt?

Wir nutzen die automatisierte Entscheidungsfindung im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Internetangebote. Die automatisierte Entscheidungsfindung, wie sie in Artikel 22 der DSGVO definiert ist, kann Profiling einschließen, d.h. jede Art der automatisierten Verarbeitung, bei der personenbezogene Daten zur Bewertung bestimmter Aspekte einer natürlichen Person verwendet werden. Die automatisierte Entscheidungsfindung basiert neben anderen Faktoren auf den Informationen, die Sie während des Angebotsverfahrens zur Verfügung stellen. Wir werden die automatisierte Entscheidungsfindung nutzen, um die Informationen, die Sie uns zur Berechnung Ihres individuellen Risikoprofils zur Verfügung stellen, auswerten, um festzustellen, ob wir Ihnen Versicherungsschutz gewähren können.

Unter bestimmten anwendbaren Gesetzen haben Sie möglicherweise das Recht auf bestimmte Schutzmaßnahmen in Bezug auf die automatisierte Entscheidungsfindung. Insbesondere können Sie möglicherweise verlangen, dass das Ergebnis des automatisierten Entscheidungsprozesses von einer Person neu berechnet wird, Ihre Ansichten in Bezug auf das Ergebnis des automatisierten Entscheidungsprozesses darlegen oder dieses anfechten und über das Ergebnis der Anfechtung informiert werden. Um diese Rechte auszuüben oder um weitere Informationen über die automatisierte Entscheidungsfindung zu erhalten, wende dich bitte an uns unter den am Anfang dieser Datenschutzinformation angegebenen Kontaktdaten. Durch die Beantragung einer Versicherung erkennen Sie an, dass ein automatisierter Entscheidungsfindung oder Profiling, wie in dieser Datenschutzinformation beschrieben, verwendet werden können und Sie willigst in die Verwendung dieser Methoden durch Petcover EU Agentur GmbH einstimmen.

VII. Werden Daten in Länder außerhalb der EU / des EWR übermittelt?

In bestimmten Fällen kann es zu einer Übermittlung von Informationen an Empfänger in sog. „Drittländern“ kommen. Drittländer sind Länder außerhalb der EU oder des EWR, in denen ohne Weiteres nicht davon ausgegangen werden kann, dass ihr Datenschutzniveau, mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist.

Sofern die übermittelten Informationen auch personenbezogene Daten umfassen und wir nicht aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung zur Übermittlung verpflichtet sind, stellen wir vor einer solchen Übermittlung sicher, dass in dem jeweiligen Drittland oder bei dem Empfänger in dem Drittland das erforderliche angemessene Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dies kann sich insbesondere aus einem sog. „Angemessenheitsbeschluss“ der Europäischen Kommission ergeben, mit der ein angemessenes Datenschutzniveau für ein bestimmtes Drittland insgesamt festgestellt wird. Alternativ können wir die Datenübermittlung auch auf die mit einem Empfänger vereinbarten sog. „EU Standardvertragsklauseln“ und/oder – auf die Einhaltung der Prinzipien stützen.

Weitere Informationen zu den geeigneten und angemessenen Garantien zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung; die Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzinformation. Informationen zu den Teilnehmern Informationen zu den EU Standardvertragsklauseln hier und Informationen zu den Angemessenheitsbeschlüssen hier.

VIII. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, solange wir an dieser Speicherung ein berechtigtes Interesse haben und Ihre Interessen an der Nichtfortführung der Speicherung nicht überwiegen.

Auch ohne ein berechtigtes Interesse können wir die Daten weiterhin speichern, wenn wir hierzu gesetzlich (etwa zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten) verpflichtet sind. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch ohne Ihr Zutun, sobald deren Kenntnis zur Erfüllung des Zweckes der Verarbeitung nicht mehr notwendig ist oder die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist.

Diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern, werden diese in der Regel gesperrt, so dass nur dann darauf zugegriffen werden kann, wenn die im Hinblick auf den Zweck der Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

IX. Welche Rechte haben Sie?

  1. Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 (1) e) oder f) DSGVO – einschließlich Profiling nach Art. 22 DSGVO – erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, die Sie betreffen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung,Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Wenn wir personenbezogenen Daten verarbeiten, die Sie betreffen, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wiedersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihren Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  1. Widerruf von Einwilligungen: Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben (z.B. im Zusammenhang mit Informationen per E-Mail), können Sie eine solche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In unseren E-Mail-Informationen stellen wir Ihnen in der Regel einen entsprechenden Link in jedem unserer nicht wesentlichen E-Mails zur Verfügung. Sie können dich auch in sonstiger Weise, z.B. durch eine Mitteilung per Post oder E-Mail über einen der auf der ersten Seite dieser Datenschutzinformation genannten Kontaktwege an uns wenden.

  2. Weitere Betroffenenrechte: Sie haben nach Maßgabe der folgenden Vorschriften als betroffene Person das Recht:

  • auf Auskunft zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben Art. 15 DSGVO;

  • auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten, Art. 16 DSGVO;

  • auf Löschung Ihrer personenbezogener Daten, Art. 17 DSGVO;

  • auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO; und

  • auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Diese Rechte unterliegen den Bedingungen dieser Datenschutzinformation und etwaiger regulatorischer Anweisungen im Zusammenhang mit der spezifischen Verarbeitung und Datenspeicherung.

Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich jederzeit – z.B. über einen der am Anfang dieser Datenschutzinformation angegebenen Kontaktwege – an uns wenden.

Sie sind zudem jederzeit berechtigt, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einzulegen, Art. 77 DSGVO.

X. Änderungen der Datenschutzinformation

Wir können diese Datenschutzinformation jederzeit ändern, indem wir die überarbeitete Datenschutzinformation auf der Webseite veröffentlichen und das Gültigkeitsdatum der überarbeiteten Datenschutzinformation angeben.